• Frau setzt sich Hörgerät in Ohr

Unsichtbare Hörgeräte: Oticon Opn Technik verschwindet im Ohr

Enorme Rechenleistung winzig verpackt! Der dänische Hörgeräte-Hersteller Oticon setzte mit der Opn Technologie ein Meilenstein in der Firmengeschichte und der Entwicklung von Hörgeräten. Der Opn Sound Navigator verschafft dem Hörgeräte Träger ein 360° Bild seiner Klangumgebung und unterstützt das natürliche Hören des Hirns.

Auf der Fachmesse für Hörgeräte sorgte Oticon nun für Gesprächsstoff, denn der Hersteller hat es geschafft diese enorme Leistung in ein so winziges Gerät zu verpacken, dass es unsichtbar im Ohr verschwindet.

Was machen Opn Hörgeräte von Oticon so besonders?

Der Opn Sound Navigator eröffnet neue Klangwelten

Hörgeräteträgern war es lange Zeit verwehrt, selbst und frei darüber zu entscheiden, auf welche Klangquelle sie ihren Fokus richten möchten. Bislang waren Hörgeräte ähnlich wie Scheuklappen: Wie durch einen Tunnel hat der Hörgeräte Träger nur in eine Richtung gehört. Umgebungsgeräusche wurden abgesenkt und eine Klangquelle hervorgehoben.

Der Opn Sound Navigator scannt jetzt dagegen die Geräuschumgebung auf 360° und verschafft sich so ein Rundumbild. Alle Geräusche werden verarbeitet und in einen Sinnzusammenhang gesetzt. Das eröffnet dem Hörgeräte Träger eine authentische Klangwelt.

Das Im-Ohr-Hörgerät im Vergleich zu einer Kaffeebohne

Brain Hearing von Oticon arbeitet mit dem Gehirn und nicht dagegen

Oticon Hörgeräte mit Opn Technologie arbeiten mit einem System, dass sich Brain Hearing nennt. Der Großteil des Hörens geschieht im Gehirn und nicht – wie man denken könnte - im Ohr. Brain Hearing baut darauf auf.

Es gibt bereits Studien, die zeigen, welche positive Effekte Opn Hörgeräte und Brain Hearing auf das Leben haben:

  1. Schwelle zum sozialen Rückzug wird deutlich erhöht
    Hören und Verstehen sind unterschiedliche Dinge. Menschen mit Hörschwäche hören nur noch einen Teil von ihrer Umgebung. Das Hirn versucht fehlende Teile zu ergänzen, um dem Gesagten einen Sinn zu geben. Hört ein Mensch weniger als 50% von dem, was ihm gesagt wird gibt er die Anstrengung auf, dem Gesagten Sinn zu verleihen, mit dem Ergebnis, dass er sich immer mehr und mehr aus dem sozialen Leben zurückzieht. Dank Oticon Opn und Brain Haring nehmen Menschen wieder aktiv am Leben teil.
  2. Weniger anstrengen, mehr verstehen
    Die Studie hat außerdem gezeigt, dass Opn Hörgeräte dafür sorgen, dass der Hörgeräte Träger sich weniger anstrengen muss, um Gesagtes zu verstehen. Mit Opn von Oticon meistert der Hörgeräte Träger wieder schwierige Hörsituationen, die er bislang gemieden hat.
Eine Bar in der mehrere Menschen sitzen

Faszinierende Opn Technologie kommt jetzt in den Gehörgang

Die Opn Hörgeräte haben einiges zu verarbeiten. Große Leistung bedeutet oft auch ein großes Hörgerät und große Hörgeräte kann man nur hinter dem Ohr Tragen. Vielen Hörgeräte Trägern ist es wichtig, dass das Umfeld nicht sieht, dass man auf Hörgeräte angewiesen ist. Oft mussten Sie daher Abstriche in Punkto Technik und Klang machen. Oticon hat es mit den Opn In Ohr Hörgeräten geschafft einen weiteren wichtigen Kundenwunsch zu erfüllen.

Eine Hand die das OPN IdO hält

Oticon Opn Hörgeräte smarter denn je

Smarte Hörgeräte sind keine Zukunftsmusik mehr. Mit den Opn Hörgeräten entwickelte Oticon Kommunikations-Computer, die den Trägern nicht nur in Sachen “besser verstehen“ das Leben erleichtert.

Durch die Zusammenarbeit mit einem Internet-Dienstleister ist es möglich seine Hörgeräte mit seinem Smart Home und seinen Multimediageräten verbinden und eröffnet viele Möglichkeiten.

Die neuen Möglichkeiten im Überblick:

  • Die Hörgeräte sendet Signale, wenn jemand an der Haustür klingelt
  • Der Alarm des Feuermelders wird auf die Hörgeräte übertragen
  • Man bekommt Benachrichtigungen, sobald man eine neue Nachricht im E-Mail-Postfach hat
  • Das Hörgerät informiert den Träger, wenn die Batterien gewechselt werden müssen
Diese Webseite nutzt Cookies. Mehr dazu
Okay